PALLAS CAPITAL strukturiert Mezzaninkapital für die NORSK DEUTSCHLAND AG

03.12.2020 – Wien (OTS) – Die NORSK DEUTSCHLAND AG mit Sitz in Frankfurt am Main investiert über 45 Millionen Euro in ihr drittes Projekt in Halle an der Saale. Bis Ende 2022 soll im Paulus-Viertel, einem der attraktivsten innerstädtischen Stadtteile der sachsen-anhaltinischen Universitätsstadt, ein neues Wohnquartier mit Einzelhandel entstehen.Insgesamt sollen auf dem Areal ca. 2800 m² Gewerbe- und Einzelhandelsfläche sowie ca. 11.300 m² Wohnraum mit Tiefgaragenstellplätzen entwickelt werden.
PALLAS CAPITAL strukturierte für das Projekt eine Nachrangfinanzierung. Zum Deal Team der PALLAS CAPITAL gehörte bei dieser Transaktion Florian Ollmann, Mathias Braun und Peter Jagenbrein.
PALLAS CAPITAL unter der Leitung von Dr. Florian Koschat und Mag. Helmut Kogler unterstützt seit vielen Jahren erfolgreich Projektentwickler im deutschsprachigen Raum bei sämtlichen Finanzierungsangelegenheiten.