PALLAS CAPITAL finanziert in Wien

Der Mezzanine Fonds von PALLAS CAPITAL hat eine nachrangige Finanzierung für ein Wohnbauprojekt in der Leibnizgasse, im 10. Wiener Gemeindebezirk zur Verfügung gestellt. Das Vorhaben verfügt bereits über eine rechtskräftige Baugenehmigung. Die Wohnungen sollen in weiterer Folge vor allem an Anleger verkauft werden.

Die Nachfrage nach Vorsorgewohnungen in der Bundeshauptstadt Wien befindet sich weiterhin auf einem hohen Niveau. Dies spiegelt sich bei diesem Projekt u.a. darin wider, dass die Wohnungen mittels Optionsvertrag bereits einen Abnehmer gefunden haben.

PALLAS CAPITAL unter der Leitung von Florian Koschat und Helmut Kogler ist mit dem Pallas Capital High Yield R.E. SICAV ein verlässlicher Kapitalpartner für Projektentwickler aus Österreich und Deutschland. Bei der Transaktion in Wien waren Mathias Braun, Peter Jagenbrein und Florian Ollmann maßgeblich beteiligt.