Florian Koschat on the advantages of mezzanine financing

09.02.2021 London Daily Post
1) Could you please explain to our readers which services Pallas Capital Advisory AG offers?

Florian: Pallas Capital has long standing expertise in M&A. We have successfully supported numerous company sales and acquisitions in the DACH region for over 15 years. Additionally, we also support project developers by arranging complex financing structures for their development projects, with focus on mezzanine financing. Last year in May we also launched our own mezzanine fund called Pallas Capital High Yield SICAV R.E.

2) How did the launch of your own fund come about and what was the motivation behind it?

Florian: Equity has always been a central topic in the real estate industry. Project developers usually work on several developments in parallel, whereby the equity invested in the projects is tied up until completion. This can lead to liquidity bottlenecks if the project developer wants to initiate a new project but does not have sufficient equity. The mezzanine capital from our real estate fund can fill this financing gap.Moreover, we also saw an opportunity for an investment product for professional investors in times of low interest rates.

3) What is the benefit of mezzanine finance for a project developer and when does it come into use?

Florian: It reduces the amount of personal equity that is required to be invested into a single project and so, in turn, allows the project developer to take on a greater number of development projects at the same time. This means increased leverage, faster growth, etc.

4) What criteria do projects need to meet for consideration for financing by the fund?

Florian: The track-record of a developer and the profitability of a project are central criteria for determining whether we are willing to provide financing. The profitability is assessed against multiple criteria: the location, projected exit prices, expected construction costs, the realised value of similar projects, and so on. Amongst other considerations, we will compare a developer’s assessment of project exit prices against realised sale prices of similar properties at comparable locations, assess whether they have included enough buffer for eventualities and the feasibility of the timeline.

Once a developer puts forward a project for financing, we aim to reply with our assessment, and whether we want to move forward, within a few days. If the project is appropriate and meets our standards, we will proceed to submit it for external due diligence, and draw up a term sheet. We aim to pay out to the developers within four weeks of submission.

5) Are there certain asset classes that you focus on?

Florian: Yes, we primarily invest in residential, operational, retail, and commercial real estate. Of course, we pay special attention to risk diversification. The asset classes in the fund’s current pipeline vary from retail, to residential, offices and senior living.

6) From the investor perspective, what is the appeal of the fund for investors?

Florian: We are able to provide our investors with an attractive and uncommon risk to reward profile.

Developers currently face a market in which banks provide capital at a lower debt to equity ratio than before. This is what causes financing gaps, as developers need to provide more equity. The PALLAS CAPITAL SICAV targets these financing gaps, and with our efficiency and flexibility, we are able to secure the best deals and finance the best projects, at a higher interest rate than bank loans, given the nature of mezzanine capital.

As such, overall, our target yield is 8-10% for investors, with securities appropriate to the risk profiles of the underlying projects.

7) For which investors is the fund appropriate?

Florian: The PALLAS CAPITAL HIGH YIELD SICAV is aimed at professional investors, with a minimum buy-in of 500,000 EUR. Trusts, family offices, pension insurance funds, other insurance funds, as well as businesses and entrepreneurs, all fall into this category and are our typical investors.

8) What are companies’ goals for the future? What’s next for PALLAS CAPITAL HIGH YIELD SICAV?

Florian: To expand our network of partners, project developers and investors even more and, at the same time,maintain and nurture the strong bond with existing partnerships. Grow our deal flow, raise the fund’s volume, …

Werden Kryptowährungen auch die Immobilienwelt verändern?

04.02.2021 – Wien (OTS) – Kryptowährungen sind in aller Munde. Auch die Immobilienwelt sucht eifrig nach möglichen Einsatzgebieten. Bis jetzt hat sich aber kaum eine bestimmte Form durchgesetzt. Es sieht danach aus, dass Bitcoin in Zukunft vor allem als digitale Asset Klasse verwendet wird und nicht als Zahlungsmittel und daher scheint eine Kombination aus Immobilie und Bitcoin wohl nicht nachhaltig zu sein.
In letzter Zeit gibt es mehr und mehr Versuche, Token in Immobilientransaktionen zu integrieren. Über die rechtlichen und technischen Herausforderungen solcher Prozesse hat Dr. Christoph Urbanek MRICS, Partner von DLA Piper mit Dr. Florian Koschat von PALLAS CAPITAL in einem spannenden Interview gesprochen.
Dabei wurde klar, dass sich definitiv abzeichnet, dass die Blockchain, also die Plattform, die auch für alle Kryptowährungen gebraucht wird, in Zukunft verstärkt eine Rolle spielen wird. Es gibt bereits erste Versuche, Immobilientransaktionen in unterschiedlichen Formen auf der Blockchain abzubilden. Das würde natürlich einen viel schnelleren und sicheren Prozess beim An- und Verkauf von Immobilien aber in Folge auch bei Finanzierungen mit sich bringen.
Hier geht’s zum Interview: https://www.youtube.com/watch?v=78qIbeJDuhs(https://www.youtube.com/watch?v=78qIbeJDuhs)

PALLAS CAPITAL stellt der VELUM Gruppe Mezzaninkapital zur Verfügung

21.01.2021 – Wien (OTS) – Über den PALLAS CAPITAL HIGH YIELD R.E. SICAV wurde der VELUM Gruppe eine nachrangige Finanzierung für ein Immobilienprojekt in Wien zur Verfügung gestellt. Bei der Immobilie handelt es sich um eine Wohnanlage mit mehr als 100 Wohnungen und über 60 Stellplätzen. Die Immobilie soll, nach Sanierungsarbeiten, voll vermietet werden und im Bestand des Developers bleiben.

DIE VELUM Gruppe – unter der Leitung von Johannes Stieger – ist seit über 15 Jahren erfolgreich am Immobilienmarkt in Österreich und Deutschland tätig und versteht sich vorrangig als Bestandshalter und Vermieter.

Die beiden Vorstände von PALLAS CAPITAL, Florian Koschat und Helmut Kogler, sind davon überzeugt, dass der Markt für nachrangige Finanzierungen im Immobilienbereich weiter wachsen wird und ein interessantes Risiko-Ertrags-Verhältnis aufweist. Mit einer attraktiven Zielrendite eignet sich das Produkt hervorragend als Beimischung und Renditebaustein für die bestehende Vermögensallokation bei professionellen Investoren. Die Transaktion wurde maßgeblich von Peter Jagenbrein begleitet.

PALLAS CAPITAL strukturiert Mezzaninkapital für die NORSK DEUTSCHLAND AG

03.12.2020 – Wien (OTS) – Die NORSK DEUTSCHLAND AG mit Sitz in Frankfurt am Main investiert über 45 Millionen Euro in ihr drittes Projekt in Halle an der Saale. Bis Ende 2022 soll im Paulus-Viertel, einem der attraktivsten innerstädtischen Stadtteile der sachsen-anhaltinischen Universitätsstadt, ein neues Wohnquartier mit Einzelhandel entstehen.Insgesamt sollen auf dem Areal ca. 2800 m² Gewerbe- und Einzelhandelsfläche sowie ca. 11.300 m² Wohnraum mit Tiefgaragenstellplätzen entwickelt werden.
PALLAS CAPITAL strukturierte für das Projekt eine Nachrangfinanzierung. Zum Deal Team der PALLAS CAPITAL gehörte bei dieser Transaktion Florian Ollmann, Mathias Braun und Peter Jagenbrein.
PALLAS CAPITAL unter der Leitung von Dr. Florian Koschat und Mag. Helmut Kogler unterstützt seit vielen Jahren erfolgreich Projektentwickler im deutschsprachigen Raum bei sämtlichen Finanzierungsangelegenheiten.

PALLAS CAPITAL strukturiert Markteintritt der AUDAX GmbH in Österreich

06.10.2020 – Wien (OTS) – Die AUDAX GmbH ist eine deutschlandweit agierende Projektentwicklungsgesellschaft, welche von den Partnern Peter Weis, David Kink und Sascha Dragone gegründet wurde. Zusammen mit der LeitWerk AG als Schwesterunternehmen kann auf 25 Jahre Erfahrung in der Projektentwicklung und Projektsteuerung zurückgegriffen werden.

Im Zuge der langjährigen Zusammenarbeit zwischen der PALLAS CAPITAL Advisory AG und der AUDAX in Deutschland konnte nun auch ein erstes Projekt in Wien strukturiert werden, welches den Markteintritt in Österreich besiegelt. Das eingespielte Team der AUDAX und PALLAS CAPITAL möchte auch in Zukunft weitere Projekte in Österreich gemeinsam umsetzen.

Zum Deal Team der PALLAS CAPITAL gehörte bei dieser Transaktion Mathias Braun und Peter Jagenbrein.

PALLAS CAPITAL unter der Leitung von Florian Koschat und Helmut Kogler unterstützt seit vielen Jahren erfolgreich Projektentwickler im deutschsprachigen Raum bei sämtlichen Finanzierungsangelegenheiten.

PALLAS CAPITAL macht Verkauf des Software- Spezialisten dataformers an das deutsche Systemhaus Bechtle möglich

01.10.2020 – Die dataformers gilt in Österreich als einer der führenden Spezialisten für die Entwicklung digitaler Softwaresysteme. Insbesondere IoT-Lösungen, Kundeserviceportale und generell produkt- und dienstleistungszentrierte Anwendungen stehen im unternehmerischen Fokus. Zu den Kunden zählen namhafte Unternehmen aus Oberösterreich und Salzburg, die individuelle Digitalisierungsprojekte rund um die eigenen Produkte und Dienstleistungen umsetzen, und von dataformers ganzheitlich von der Phase der Ideen-Generierung bis hin zum fertigen Betrieb der Lösungen durch die Produktentwicklung geführt werden. Agile Softwareentwicklungsparadimen werden gemeinsam mit traditionellem Projektmanagement und Design-Thinking-Methoden in der Produktentwicklung Erfolg bringend für ihre Kunden einsetzt.

Mit der Transaktion konnten die Gesellschafter auf der einen Seite ihre eigene Nachfolge regeln und auf der anderen Seite einen starken Partner für das weitere Unternehmenswachstum gewinnen. Die beiden bisherigen geschäftsführenden Gesellschafter, Thomas Gratz und Wilfried Mausz, bleiben weiterhin in ihren leitenden Funktionen im Unternehmen. Die Akquisition steht noch unter dem Vorbehalt kartellbehördlicher Genehmigung.

PALLAS CAPITAL hat aber nicht nur zu einer erfolgreichen Unternehmensnachfolge beigetragen sondern auch zu einem Jubiläum: Die dataformers ist die 100. Akquisition der im MDAX notierten Bechtle AG.

Derartige Transaktionen gehören zum Kerngeschäft von PALLAS CAPITAL. An der Spitze des Finanzinstituts stehen Florian Koschat und Helmut Kogler. Bei dieser Transaktion waren auch Hans Lassen, Mathias Braun und Markus Wulz maßgeblich involviert.

PALLAS CAPITAL platziert Mezzanin Darlehen für BOP Immobilien Gruppe

18.06.2020 – PALLAS CAPITAL platziert für ein Unternehmen der BOP Immobilien Gruppe ein Mezzanin Darlehen in Höhe von über EUR 9 Millionen für den Ankauf und die Entwicklung eines Einkaufszentrums in Jena.

Das Objekt mit einer Mietfläche von mehr als 10.000 m² wird nun revitalisiert und mit einem neuen Konzept versehen. Die Transaktion ist ein weiterer Meilenstein der langjährigen Geschäftsbeziehung zwischen der BOP Immobilien Gruppe und PALLAS CAPITAL.

Die BOP Immobilien Gruppe befindet sich im privaten Besitz und ist seit mehr als 20 Jahren erfolgreich in der Realisierung hochkarätiger Projekte am internationalen Immobilienmarkt tätig.

Zum Deal Team der PALLAS CAPITAL gehörte bei dieser Transaktion Mathias Braun und Peter Jagenbrein.

PALLAS CAPITAL unter der Leitung von Florian Koschat und Helmut Kogler unterstützt seit vielen Jahren erfolgreich Projektentwickler im deutschsprachigen Raum bei sämtlichen Finanzierungsangelegenheiten.

 

Erneute Mezzaninkapitalfinanzierung für TEICHELMANN Gruppe

21.04.2020 – Die TEICHELMANN Gruppe mit Hauptsitz in Leipzig, die von Richard Teichelmann, der auch als Geschäftsführer der einzelnen Tochterunternehmen fungiert, 2013 gegründet wurde, entwickelt derzeit ein Neubauprojekt. Bei dem Projekt handelt es sich um eine Wohnhausanlage in fußläufiger Nähe zum Friedenspark und dem botanischen Garten der Universität Leipzig. PALLAS CAPITAL strukturierte eine Nachrangfinanzierung für den Liegenschaftsankauf. Zum Deal Team der PALLAS CAPITAL gehörte bei dieser Transaktion Peter Jagenbrein und Florian Ollmann.

PALLAS CAPITAL unter der Leitung von Florian Koschat und Helmut Kogler unterstützt seit vielen Jahren erfolgreich Projektentwickler im deutschsprachigen Raum bei sämtlichen Finanzierungsangelegenheiten.

Eyemaxx baut auf Mezzanine-Kapital von PALLAS CAPITAL

Eyemaxx Group

25.03.2020 – Die Eyemaxx Real Estate Group ist ein seit über 20 Jahren am Markt tätiges börsengelistetes Immobilienunternehmen mit langjährigem, erfolgreichem Track Record. Der Fokus der Eyemaxx Real Estate Group liegt auf der Entwicklung von Projekten in den folgenden Segmenten: Wohnen, Mikro- und Studentenapartments, Hotels und Serviced-Apartments, sowie Stadtquartiere.

Eine grosse Projektpipeline braucht eine starke finanzielle Basis und alternative Finanzierungstools. Eyemaxx greift seit Jahren auf das Know How von PALLAS CAPITAL zurück und möchte auch in Zukunft auf Mezzanine-Kapital bauen.

Die Strukturierung von Immobilienprojekten ist ein stark wachsender Geschäftsbereich von PALLAS CAPITAL. Neben der klassischen Finanzierung von Projektentwicklungen, kann nun auch Kapital zur Überbrückung und Sicherstellung der Liquidität bereitgestellt werden. Die Investmentbanker Florian Koschat und Helmut Kogler können eine Expertise von über 15 Jahren vorweisen.

PALLAS CAPITAL und BENDURA starten gemeinsamen Real Estate Fonds

19.03.2020 – Die BENDURA FUND MANAGEMENT ALPHA AG ist eine 100% Tochter der BENDURA BANK AG und spezialisiert auf die Gründung und Verwaltung regulierter Investmentfonds nach Liechtensteinischem Recht. Dieses Know-how ist gerade in der heutigen Zeit sehr wichtig, um den Investoren perfekte Lösungen nach AIFMG mit dem Status als Sondervermögen zu bieten.

PALLAS CAPITAL nützt genau diese Expertise von BENDURA für den soeben gegründeten Fonds „PALLAS CAPITAL HIGH YIELD R.E. SICAV“, der ab sofort aktiv ist und sich an professionelle Anleger bzw. weitere zulässige Anleger richtet. Der Fonds wird Projektentwicklern im EURO-Raum Mezzaninkapital zur Verfügung stellen und gleichzeitig eine nachhaltig rendite-orientierte Strategie für Investoren bieten.

PALLAS CAPITAL bringt als Fachberaterin des Fonds jahrelange Erfahrungen in der Strukturierung von Immobilien Deals in diese Kooperation ein. In der aktuellen Marktlage sind der flexible Abruf von Kapital und die Sicherstellung ausreichender Liquidität wesentlich für die Immobilienbranche. Das Team rund um Florian Koschat und Helmut Kogler hat bereits eine Pipeline an neuen Projekten und freut sich auf diese neue Herausforderung.